It's Me
Hallo meine Freunde.
Ein herzliches Willkommen auf
meiner Homepage.


Einige meiner Freunde hielten es für Richtig und Wichtig, dass ich nachdem ich ein Buch geschrieben hatte, ich meine eigene Homepage haben müsse. Das Buch hat den Titel „Leben und sonst nichts. Mitten im Milieu - Auf der anderen Seite der Straße“
Für die Jenigen die mich noch nicht kennen, stell ich mich hiermit erst einmal vor. 1948 in München geboren, wuchs ich nach einem jahrelangen Heimaufenthalt, in einem der rausten Viertel von München, dem Schlachthof-Viertel auf. Die Zeit der Halbstarken da Jungs in Lederjacken und Mädchen
in Ringelsöckchen Rock and Roll tanzten prägte mich genau so, wie die Lehre als Koch und Kellner. Meine Liebe für den Boxsport ging zu der Zeit logischer Weise mit meinem Berufs-Leben überhaupt nicht konform und so kam es, dass ich des öfteren, zwecks einem blauem Auge Putzdienste verrichten musste. Trotzdem blieb ich dem Boxsport Zeit Lebens, ohne es selbst zu Meisterehren gebracht zu haben verbunden. Nachdem ich meine Lehre abgeschlossen hatte, verdiente ich mein Geld , indem ich einige Saisonstellen, vorwiegend an bayrischen Ferienorten antrat. Die Christliche Seefahrt führte mich über die verschiedenen Karibik-Inseln nach New York . Ellen eine, wie man so schön sagt, „Tochter aus gutem Haus“ verliebte sich in mich und so kam es, dass ich unerlaubt von der MS.Bremen, an Land blieb. Mit der Zeit kam ich mir, in der schönen Villa, mit dem noch schöneren Swimmingpool und der schönsten Tochter vor, wie ein Pfau im goldenen Käfig. Da mein Aufenthalt in New York nun einmal illegal war, schlug ich mich ein Jahr, mehr Schlecht als Recht durchs Leben. Unvergessen bleiben mir, mein schwarzer Freund Washington und Harlem. Wosch ,wie ihn alle ehrfürchtig nannten, war ein Hüne von Mann unter dessen Schutz ich als einer der wenigen Weißen, die Stars der Motown-Szene live erleben durfte. Wieder zurück in Deutschland fühlte ich mich vom so genannten Rotlicht-Milieu angezogen und so landete ich nach diversen Aufenthalten in den verschiedenen Metropolen unserer Republik eines Tages in Hamburg auf St.Pauli. Etwas später im laufe der Zeit schaffte ich es zum angesehenem Puff-Boss zu avancieren. Elf Jahre später hatten Rauschgift und ausländische Verbrecher-Banden, dessen Hemm-Schwelle zur Schwerkriminalität, faktisch nicht vorhanden waren, mein St.Pauli mit der für mich so anziehenden Kiez-Romantik zerstört. Gerade noch rechtzeitig schaffte ich den Absprung aus dem Milieu und brachte es in Folge in Augsburg zum Stadtbekannten Gastronomen. Eines schönen Tages, ich lag gerade auf dem Operationstisch, als mein zuletzt geführtes Geschäft einem Brand zum Opfer fiel. Das Schlimme daran war, dass wir Unter-Versichert waren was zur Folge hatte, dass wir fast unser gesamtes Vermögen samt Pent-House verloren. Ein Neuanfang auf Gran Canaria scheiterte nach einem Jahr. Über die Umstände des Scheiterns darf ich hier noch nicht berichten da es sich um ein Schwebendes Verfahren handelt. Heute haben sich meine Frau und ich von den Geschäften zurück gezogen . Nun leben wir in Lindau am schönen Bodensee. Ich selbst habe mich der Schriftstellerei verschrieben und schreibe Bücher. Nun denn meine Freunde und die es noch werden wollen wünsche ich viel Spaß beim Blättern in meiner neuen Home-Page. Unter dem Link Gäste könnt ihr für uns alle wie ich hoffe einige nette und witzige Kommentare schreiben.

Es grüßt euch euer Freund Janny

© 2006 - 2007 | Joannis Janny Gakomiros